AD(H)S - Info

  

Effektive Hilfe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch Beratung & Information, individuelles Coaching, Seminare und begleiteten Austausch

 

Was ist AD(H)S?

Die Abkürzung ADHS steht für das Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom. ADS (ohne Hyperaktivität) und ADHS gelten heute als neurobiologisch bedingte, bereits im Kindesalter beginnende, psychische Störungen. Betrachtet man AD(H)S auch im erweiterten Kontext von Hochsensibilität, Regulationsdynamik und Traumaerleben, so wird schnell deutlich, dass AD(H)S weder ein Erziehungs-, noch ein reines Verhaltensproblem, sondern vielmehr eine ernstzunehmende Anpassungsstörung mit erheblichen Auswirkungen auf viele Lebensbereiche ist.


Woran erkennt man AD(H)S?

Bild65Die Symptome des Aufmerksamkeitsdefizitsyndroms mit oder ohne Hyperaktivität liegen hauptsächlich in den Bereichen Wahrnehmung, Informationsverarbeitung, Sozialisation, Motorik und Impulsivität. Betroffene verfügen häufig (noch) nicht über altersgerechte, bzw. situationsangemessene Handlungsstrategien und erleben so gehäuft Misserfolge oder stoßen mit ihrem Verhalten auf das Unverständnis ihres Umfeldes. Man unterscheidet den vorherrschend unaufmerksamen Typ mit und ohne Hyperaktivität, sowie den Mischtyp. Die Symptomatik ist bei jedem Betroffenen individuell ausgeprägt. Begleitend treten häufig Lese-Rechtschreib- und/oder Rechenstörungen auf.


Ist AD(H)S eine ernstzunehmende Erkrankung oder eine neumodische Erfindung?

Bild69Da AD(H)S-Symptome in sehr unterschiedlicher Ausprägung auftreten können und das Geflecht möglicher Symptome in Abhängigkeit von unterschiedlichen Anforderungssituationen sehr komplex erscheint, ist AD(H)S in jedem Fall keine Erkrankung, die einfach nachzuweisen oder auszuschließen ist. 

Viele Kinder und Jugendliche zeigen im Kontext Schule und Lernen heute aufgrund wenig kindgerechter Entwicklungsbedingungen oder als Begleiterscheinung von Teilleistungsstörungen AD(H)S-vergleichbare Symptome, wie z.B. Unkonzentriertheit, hohe Ablenkbarkeit, mangelnde Motivation, Tagträumereien, Selbstwertprobleme und instabile Leistungen. Diese können meist durch ein individuelles Training, bzw. Lerncoaching oder eine Lerntherapie und ggf. begleitend durch Veränderung einiger Rahmenbedingungen bereits positiv beeinflusst werden.
Bild49

Führt die Ausprägung der Symptome allerdings zu einer deutlichen und anhaltenden Beeinträchtigung in mehreren Lebensbereichen, wie z.B. beim Lernen, im familiären und sozialen Bereich, bzw. bei der Bewältigung des Alltags, beruflicher Anforderungen und in der Partnerschaft und leidet der Betroffene darunter, so ist eine differenzierte fachärztliche Abklärung anzuraten, um weitergehende Probleme in der Entwicklung zu vermeiden. In diesem Fall kann ein gezieltes AD(H)S-Coaching zusammen mit anderen therapeutischen Maßnahmen wichtige Säule eines multimodalen Behandlungskonzeptes sein.


Anders Denken Handeln Sein


Der AD(H)S-ler besitzt neben vielen besonderen Eigenschaften und Fähigkeiten einen speziellen Wahrnehmungs-, Denk- und Handlungsstil. Positive Veränderungen und Trainingserfolge sind aus unserer Erfahrung heraus nur unter der Berücksichtigung desselbigen, sowie unter der Einbeziehung der Ressourcen des Betroffenen nachhaltig möglich.


AD(H)S-Coaching für Kinder, Jugendliche und Erwachsene


Bild35Entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass es sich bei AD(H)S um eine Entwicklungsstörung handelt, die im Laufe der Jugendzeit verschwindet, behalten nach neueren Verlaufsstudien 30 bis 60 Prozent der AD(H)S Kinder diese Störungen auch als Jugendlicher bis ins Erwachsenenalter. Betroffene Kinder, Jugendliche und Erwachsene können aber in einem entsprechenden AD(H)S-Coaching ihre Schwierigkeiten verstehen und überwinden lernen. Mit fachlicher Begleitung lernen Betroffene, sich zu organisieren, erleben (wieder) Selbstwirksamkeit, stärken ihr Vertrauen in sich selbst, erweitern und entfalten ihre Kompetenzen und können so mit Hilfe von individuellen Strategien ein erfülltes und erfolgreiches Leben führen.


Haben Sie Fragen? Oder wünschen Sie eine Beratung? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

 

Unser Angebot zum Themenbereich ADS/ADHS

 

AD(H)S-Coaching für Kinder und Jugendliche


AD(H)S-Coaching für Erwachsene


AD(H)S-Elternseminare


AD(H)S-Elterntreff


ADS/ADHS Seminare für pädagogische Einrichtungen

Copyright © 2019 Lernzentrum Oppenheim. Alle Rechte vorbehalten.